Lokales Internetmarketing

Lokales Internetmarketing, auch lokales Online Marketing genannt, bietet gerade kleinen und mittleren Unternehmen, Restaurants und Läden eine recht preiswerte und zielgerichtete Marketingstrategie, um potenzielle Neukunden zu gewinnen. Dies ist wichtig, da durch die örtliche Fixierung das Potenzial der Kunden mehr oder weniger eingeschränkt ist.

Lokales Internetmarketing ist sozusagen die “Antwort” auf typische lokale Suchanfragen, wie “Catering Wien” oder “Hundeschule Solingen”. Lokales Internetmarketing lohnt sich für jedes Unternehmen, das seine Produkte und Dienstleistungen lokal anbieten möchte: Restaurants, Catering Services, Friseure aber auch der kleine Computerladen, Gemüsehändler…

Besonders wichtig für lokales Internetmarketing sind:

Ziel: viele Kundenanfragen generieren, um in einem weiteren Schritt viele Neukunden aus der Region in das eigene Geschäft vor Ort zu locken. Selbstverständlich lohnt sich lokales Online Marketing nicht nur für Restaurants und Catering sondern auch für andere lokale Unternehmen und Dienstleister.

Beispiele:
Heimathonig.de – bringt regionale Anbieter und Verbraucher zusammen
Flywai.com – Smarte Restaurantbestellung via App

Vorteile:
Vor allem in Großstädten, wo es viel Wettbewerb gibt, bietet lokales Internetmarketing gute Chancen, mehr Kunden in das eigene Geschäft zu bekommen. Doch auch ein Unternehmen in einer Kleinstadt kann durch lokales Internetmarketing gezielt Kunden aus der Region ansprechen und so den Nachteil von wenig Laufkundschaft wettmachen.

Wird lokales Internetmarketing mit mobilem Marketing zum Beispiel mit Hilfe einer App für Smartphones kombiniert, können sogar Kunden, die gerade in Ihrer Nähe sind, angesprochen werden. Das lohnt sich z.B. bei Messen in Ihrer Nähe oder wenn Ihr Standort an einem touristisch attraktivem Ort ist.

Weiterführende Info:
Wann lohnt sich strategische lokale Suchmaschinenoptimierung?
Mobile Marketing – Gastro-Branche beherrscht das Spiel.
Mobile Suche für Unternehmen immer wichtiger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.