Mobile Marketing: Gastro-Branche beherrscht das Spiel!

Mobile spielt im lokalen Internetmarketing eine enorm wichtige Rolle, da es die Lücke zwischen Online und Offline schließt. Doch wem gelingt das schon? Die klare Antwort einer neuen Studie sagt Gastro. Pizza-Services, Schnellrestaurants und Tex-Mex fällt es besonders leicht, bei ihren Kunden aus der Nachbarschaft den Appetit anzuregen.

[adsenseyu1]Die Gastronomiebetreiber von Vapiano und L’Osteria schaffen es unter den deutschen Franchise-Unternehmen am besten, lokales Mobile-Marketing für sich zu nutzen. Dies liegt nicht nur an den bereitgestellten Smartphone-Apps, sondern vielmehr daran, dass es beiden Unternehmen gelingt, ihre Kunden per Check-ins (virtueller Anmeldung) und Likes (“gefällt mir”) zu Facebook-Orten zu bringen. Dies besagt die aktuelle Studie der Berliner Online-Marketing-Agentur MaufSchmidt, die die zweihundert größten Franchise-Unternehmen in Deutschland zum lokalen Online-Marketing befragt hat.

Auf den Plätzen drei bis fünf agieren Ketten, wie McDonald’s, CUP&CINO und Joe Peñas. Auch die Plätze sechs und sieben werden von Lebensmitteln beherrscht: Joey’s Pizza und TeeGschwendner. Erst auf Platz acht kommt mit Fressnapf die Tiernahrung ins Ranking hinein. Eigentlich ja auch Kulinarisches, nur für Tiere.

Weiterführende Information:

Hier gibt’s die Studie zum kostenlosen Download
Der Lebensmittelhandel hat zu viel zu verlieren” – Jens Druve über die Zukunftsaussichten

Mobile Marketing: Gastro-Branche beherrscht das Spiel!
5 (100%) 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.