Wann digitalisierte Unternehmen Sinn machen – und Erfolg haben!

Können Sie das Modewort Digitalisierung auch nicht mehr hören? Dann geht es Ihnen wie viele Unternehmen aus dem Mittelstand. Doch ignorieren lässt sich Digitales in der Unternehmenskultur auch im Gesundheitsmarketing nicht mehr, denn wir alle stecken bereits mittendrin in der Industrie 4.0 mit allen Fasern des Unternehmens: Einkauf, Logistik, Lagerhaltung, Produktion, Vertrieb und e-Commerce, Verwaltung und digitalem Büro, Patientendatei, automatisierter Kundenservice und vieles mehr.

digitalisierte Unternehmen made in Austria

Digitalisierung im Unternehmen? Automatisierung in der Praxis? In Ihrem Architekturbüro? Da hilft die Strategie „Augen zu und durch!“ Bewährt hat sich gezieltes Informieren, statt – zwei typische Verhaltensmuster – das ganze Gerede zu ignorieren oder übereilte Sofortmaßnahmen à la, „wir müssen irgend etwas in Online machen“, zu ergreifen.

Digitalisierung „mit Köpfchen“ – Tipps:

  • Gehen Sie – unverbindlich – auf eine Veranstaltung im Bereich Internetmarketing in Ihrer Nähe. Sicher ist etwas unter unseren unabhängigen (!) regelmäßigen Veranstaltungstipps mit dabei.
  • Haben Sie einen Schwerpunkt für sich entdeckt, informieren Sie sich nun im zweiten Schritt gezielt.
  • Wählen Sie einen ausgewählten Partner und Experten für Onlinemarketing aus und arbeiten Sie gemeinsam (!) eine Digitalstrategie aus.
  • Lassen Sie sich regelmäßig von Ihrem Partner im Onlinemarketing begleiten auf Ihrem Weg in die digitale Transformation.

Ist wirklich alles demnächst digital?

Diese Antwort können wir klar und beruhigend mit „Nein“ beantworten. Doch Automatisierung ist nützlich, kundenfreundlich und läuft heutzutage digital ab! Sogar das Schlagwort Lean Management ist besser als viele denken und bringt sogar Ihren Kunden Mehrwert! Stellen Sie sich zufriedene Kunden vor, die Ihre Bestellung im Internet nachverfolgen können, Ihr Traumauto online selbst konfigurieren können und direkt sehen, was es an tollen Extras gibt. Oder zeigen Sie online, welche positiven Effekte die Therapien, die Sie anbieten, bewirken …

Mehr Zeit für Non-Digitales!

Kurz gesagt, sehen Sie Digitalisierung positiv und denken Sie an die wertvolle Zeit, die Sie für analoge – und schönere – Tätigkeiten einsparen können. Auch wir plädieren für mehr Analoges, doch das gelingt nur mit Digitalisierung. Das klingt nur scheinbar paradox, denn: Laufen regelmäßige Prozesse automatisiert ab, bleibt mehr Energie für Ihre spannende Arbeit, Ihre Talente und Ihre wertvollen Kunden!

Tipp der Redaktion: Lean Management und Digitalisierung sind für Sie noch „böhmische Dörfer“? Dann kontaktieren Sie internetmarketing.at, wir zeigen Ihnen gern die besten Möglichkeiten für Ihr Unternehmen und Ihre Gesundheitspraxis – mit Herz und Sachverstand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.