Wieviel Traffic verträgt Ihr Online-Shop?

Der eigene Online-Shop ist endlich im Netz, das Design gefällt, die Usability ist gut… Alles bestens, oder? Die Katastrophe – hoher Traffic – kommt meist unbemerkt über Nacht, ist eigentlich gewollt, überlastet jedoch den Server und führt zu Bestellabbrüchen und hoher Unzufriedenheit bei den Kunden. Was können Sie dagegen tun?

Stellen Sie sich vor, Sie stellen ein besonderes Angebot in Ihren Webshop, bieten einen neuen Artikel an und plötzlich erfolgt in den Abendstunden ein ungeheurer Ansturm. Bestellungen über Bestellungen treffen ein. Das ist ja prima, denken Sie. Ihr Umsatz dürfte jetzt quasi über Nacht kräftig steigen. Doch statt dessen streikt der Server und keiner merkt es.

Überlastet hoher Traffic einen Server, hat das meist hohe Absprungraten und Kaufabrüche zur Folge und das kommt oft schneller als man denkt. Ein großes Problem bei Serverausfällen ist, dass sie in der Regel nicht sofort entdeckt werden. Doch gerade bei hohem Traffic zählt jede Minute, da ab dem Ausfall Bestellungen und Kunden verloren gehen, und das nonstop.

Wir empfehlen: Versuchen Sie herauszufinden, zu welchen Zeiten Ihr Online-Shop überlastet sein könnte. Überlastungen zu erkennen ist schwierig, zumal ein Ansturm oft außerhalb der Geschäftzeiten erfolgt. Außerdem muss erst eine gründliche Systemanalyse vorgenommen werden, um das Versagen der Anwendung oder des Servers festzustellen. Der Grund: Eine zäh arbeitende Shopsoftware fällt vielfach nur durch atypisch hohe Absprungraten oder durch Zufall auf. Eine gut eingerichtete Webanalysesoftware kann helfen, Zusammenhänge zwischen hohem Traffic und hohen Abbruch- und Absprungraten zu ermitteln.

Mögliche Hilfe sind so genannte Lasttests (engl. Load Testing). Das sind Softwaretests, mit denen man extreme Lasten auf dem laufenden System oder Server erzeugen kann. Mit einem Lasttest können Sie Überlastungen auf Ihrem Server gezielt provozieren und gleichzeitig mögliche Fehlerquellen aufdecken. So können Sie mögliche Überlastungen bereits im Vorfeld verhindern, damit der Kunde auch zu Stoßzeiten ohne Fehlermeldungen einkaufen kann. Lasttests gibt es von verschiedenen kommerziellen Anbietern, wie Borland, Hewlett-Packard, IBM Rational und anderen.

Weiterführende Information:
Stanislav Maer: Mit Lasttest kollabierende Webseiten vermeiden, in: ecommercefwd.de
Lasttest von Compuware: Gomez 360˚ Web Load Testing

Wieviel Traffic verträgt Ihr Online-Shop?
5 (100%) 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.