Virtuelle Meetings: Wie Sie Telefonkonferenzen sinnvoll nutzen

Virtuelle Meetings sind nicht nur für Ihr Internetmarketing effizient. Allgemein kann effiziente Kommunikation mit Gesprächspartnern an unterschiedlichen Orten auch online stattfinden. Denn meist ist es schwierig einen Termin für den Entwickler von technischen Geräten in Chemnitz, den Produzenten in Zürich und die Praxis in Wien an einen Tisch zu bringen. Eine Telefonkonferenz, an der noch weitere Personen teilnehmen können, ist hier klar von Vorteil. Sie zu organisieren, weiß eine gut geschulte Assistentin, doch nicht jeder hat sie. Lesen Sie daher heute mehr zum Thema Telefonkonferenz.

Ein Event-Call oder eine Telefonkonferenz ist weniger ein Telefonat, sondern wird auch als virtuelles Meeting bezeichnet. Die Vorteile gegenüber dem klassischen Telefongespräch sind, dass mehr Personen teilnehmen können, Sie können parallel zur Konferenz online Informationen austauschen und bereiten eine virtuelle Konferenz anders vor.

Beispiel für virtuelle Meetings:

Virtuelle Meetings: Wie Sie Telefonkonferenzen sinnvoll nutzen

Virtuelle Meetings – Fotolia © Monkey Business

Sie möchten als Therapeut kommende Woche an einer Fachmesse teilnehmen, um Ihr Projekt voranzutreiben, potenzielle Anbieter zu treffen und eventuell auch mögliche Kunden? Dazu möchten Sie sich vorab mit ihrem – auf verschiedene Standorte verteiltem – Projektteam besprechen. Sie haben also mehrere Teilnehmer und mehrere Informationen und wählen daher die Telefonkonferenz (Event-Call).

7 Fragen zum Telefonkonferenz Anbietervergleich

Das Angebot an Telefonkonferenzen sind verschieden. Wichtig ist, dass Sie wissen, was Sie benötigen, dann fällt die Suche nach dem passenden Anbieter leichter. Nutzen Sie einfach folgende Checkliste und stellen Sie Ihren Bedarf fest:

  1. Wie viele Personen werden an der Telefonkonferenz teilnehmen?
  2. Planen Sie Anrufer aus dem Ausland einzuladen?
  3. Wer trägt die Kosten an der Telefonkonferenz?
  4. Möchten Sie Telefonkonferenzen selten oder regelmäßig nutzen?
  5. Welche Zusatzfunktionen sind Ihnen wichtig?
  6. Wie wichtig sind Ihnen Service-Angebote?
  7. Was bedeutet Ihnen Sicherheit?




So funktioniert ein virtuelles Meeting:

Die Einladung verschicken, je nach Konferenzanbieter, dieser oder Sie als Organisator. Mit Ihrer Einladung erhalten alle Teilnehmer dann ihre Einwahldaten für den virtuellen Eventraum. Wenn Sie möchten, dass Inhalte über das Web präsentiert werden, erhalten alle Teilnehmer auch einen Link, mit dem sie zur Online-Präsentation gelangen. Diese kann als Online-Video vorab von Ihnen erstellt werden.

Tipp der Redaktion: Sie wissen nicht genau, ob eine Telefonkonferenz für Sie sinnvoll ist? Sie benötigen ein Online-Video für Ihre nächste Konferenz oder eine Lösung für Ihre Onlineberatung, Ihr Onlinecoaching? Dann kontaktieren Sie internetmarketing.at, wir helfen Ihnen direkt weiter. Ob Informationen oder konkreter Auftrag: Auf Wunsch beraten wir Sie auch persönlich vor Ort!

Weitere Informationen:
Praktisches Infoportal für Telefonkonferenzen – mit Tipps und Anbietern, auf: www.telefonkonferenz.info
Wie eine Telefonkonferenz funktioniert und was Sie zum Organisieren Ihrer Telko brauchen, auf: www.easy-audio.de

Virtuelle Meetings: Wie Sie Telefonkonferenzen sinnvoll nutzen
Jetzt bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.