Der Kunde will aktiv mitgestalten

Über den Wert von qualtitativ hochwertigem Content auf Ihrer Unternehmensseite wurde hier schon oft geschrieben. Doch Sie mit guten Inhalten Erfolg haben wollen, benötigen Sie mehr als interessante Beiträge. Eine Strategie für Ihr Contentmarketing, damit Ihr Content gefunden, gelesen und weiterempfohlen wird. Wichtig ist vor allem, dass es für eine erfolgreiche Contentmarketing Strategie zu einem Umdenken in der Unternehmenskommunikation kommen muss. Denn Contentmarketing findet nicht nur in bestimmten Abteilungen statt oder bewirbt „nur“ eine oder mehrere Kampagnen. Hinter diesem Schlagwort muss heutzutage mehr stecken:

Content-MarketingContentmarketing muss regelrecht zur Unternehmensphilosophie werden! Stellen Sie als Unternehmen Ihre Kunden in den Mittelpunkt. Denn nur wer denkt und fühlt wie seine Kunden, kann erfahrungsgemäß genau die Produkte und die Botschaften für seine Zielgruppe entwickeln, die diese wirklich interessiert und emotional berührt. Wichtigste Prämisse dabei ist: Der multimedial aufgewachsene Kunde von heute, der das Internet via Smartphone, Tablet und Co. wie selbstverständlich zur Recherche nutzt, will nicht nur konsumieren. Er will vor allem Dinge mitgestalten! Ob auf Facebook, via Twitter, Google+ oder im Bewertungsportal eines Online-Shops: Überall finden wir heutzutage aktive Kunden. Die Zielgruppe spricht zu Ihnen und über Sie – ob Sie das wollen oder nicht.

Ihre Chance als Unternehmen in Sozialen Netzwerken

Doch noch zu oft geht die hauseigene Unternehmenskommunikation nicht über die übliche klassische Werbung plus PR und – im Idealfall noch – etwas Direktmarketing hinaus. In der neuen Medienwelt sieht alles etwas anders aus, vor allem vielfältiger: Inhalte, die relevant sind, werden verbreitet. Je mehr „geliked“ und geteilt wird, desto besser funktioniert das Schneeballsystem und umso bekannter wird Ihr Angebot. Doch für eine gute Mundpropaganda in der Zielgruppe müssen wirklich alle Abteilungen auf „Kommunikation 2.0“ eingestimmt sein: von der Produktentwicklung bis zum Vertrieb.

Mit der Präsenz in Sozialen Netzwerken, Blogs und Wikis:

  • sorgen Sie vermehrt für aktives Weiterempfehlen (Empfehlungsmarketing),
  • regen Sie das Teilen von Inhalten und Botschaften gezielt an,
  • hören Sie, was die Zielgruppe spricht,
  • beantworten Sie direkt Fragen,
  • testen Sie neue Ideen und erhalten Lösungsvorschläge,

Kommunikation 2.0 für Unternehmen:

  • kommunizieren Sie aktiv Lösungen und Antworten auf dringende Probleme der Zielgruppe,
  • veröffentlichen Sie diese auf verschiedenen Plattformen im Netz,
  • warten Sie nicht auf die erste Antwort, sondern regen Sie selbst Diskussionen an,
  • Kommunikation sollte in fremden Foren genauso stattfinden, wie im eigenen Weblog oder auf der Facebook-Seite des Unternehmens,
  • integrieren Sie ein Bewertungssystem in Ihren Onliine-Shop,
  • fördern Sie Bewertungen Ihrer Kunden aktiv, zum Beispiel mit einer speziellen Kampagne …

Fazit: Es gibt viel zu tun, damit die ohnehin schon sehr aktiven Kunden für Sie aktiv werden – positiv natürlich. Guter Content ist nur der erste Schritt in diese Richtung. Wenn Sie mehr über Contentmarketing Strategien erfahren wollen, nehmen Sie gerne auch mit uns Kontakt auf. Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir – auf Wunsch – individuelle Lösungen passend zum Unternehmen, zum Budget und zu Ihren Kapazitäten.

Weitere Informationen:

Melanie Tamblé: Content Marketing: Hält der neue Werbe-Hype, was er verspricht?, auf: www.huffingtonpost.de
Manuela Krämer: Wie kann „User Generated Content“ als Strategie genutzt werden?, auf. www.internetmarketing.at

[adsenseyu1]

Der Kunde will aktiv mitgestalten
5 (100%) 2 vote[s]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.